Am 19. Mai 2018 heiraten Prinz Harry und Meghan Markle

Für einen Tag wird Schloss Windsor im Fokus von Millionen von Fernsehzuschauern sein und wir werden uns alle ein bisschen British fühlen und vielleicht auch den Brexit bedauern.

>> Mehr dazu

Was >>Achtundsechzig<< war, davon berichten die Medien. Wo er oder sie zu dieser Zeit war, was er oder sie persönlich zu dieser Zeit erlebt hat, das ist sicher nachdenkenswert.

Am 8. Mai 1968 ein Flugticket nach Paris.

>> Mehr dazu

Ein weiterer Projektbeitrag der Stiftung

Der Flug- und Luftschiffhafen Frankfurt Rhein-Main in den 1930er-Jahren dokumentiert im Bildband 2 Faszination Fliegen.

Wir freuen uns, dass ein weiteres Projekt als ein offizieller Beitrag zum EUROPÄISCHEN KULTURERBEJAHR 2018 SHARING HERITAGE qualifiziert wurde.

>> Mehr dazu

Hermann Benkowitz in Uniform des „2. Leibhusaren-Regiments Königin Viktoria von Preußen Nr. 2"

Noch im September 1917 erhielt Hermann Benkowitz das Eiserne Kreuz 2. Klasse für seinen Einsatz an der Ostfront. Am 3. März 1918 – vor 100 Jahren – schloss Deutschland mit Russland Frieden.

>> Mehr dazu

Unser Projektbeitrag

EINE DEUTSCH/POLNISCHE FAMILIEN(ZEIT)GESCHICHTE 1892 BIS 1929 dokumentiert im Bildband 1 Hermann Benkowitz – Ein preußischer Leibhusar.

Wir sind stolz, dass unser Projekt als ein offizieller Beitrag zum EUROPÄISCHEN KULTURERBEJAHR 2018 SHARING HERITAGE qualifiziert wurde.

>> Mehr dazu

Dieses Jahr, am 18. September, wurde der Zeppelin NT 20 Jahre alt. 1997 stieg der erste neue Zeppelin NT (Neue Technologie) zum Jungfernflug von Friedrichshafen am Bodensee auf. Noch immer fasziniert dieses Starrluftschiff mit seinen Dimensionen und seiner schwebenden Gelassenheit in einer Höhe bis 3.000 m über dem See zu gleiten.

>> Mehr dazu

Lady Diana, Princess of Wales

Vor 20 Jahren, in der Nacht vom 31. August 1997, prallte der Wagen mit Diana und ihrem damaligen Freund Dodi Al-Fayed gegen einen Pfeiler im Autotunnel unter der Place de l’ Alma in Paris. Sie starb an den Folgen der Verletzungen. Die Nachricht löste eine Welle des Schocks und des Mitgefühls aus.

>> Mehr dazu

Zollwachtmeister Hermann Benkowitz im Museum

In einem gemeinsamen Projekt der Neu-Isenburger Museen, Stadtmuseum „Haus zum Löwen“ und Zeppelin-Museum, und in Kooperation mit dem Deutschen Zollmuseum und der Dagmar Stange Stiftung für Zeit- und Fotodokumentation wird eine Sonderausstellung über die Zollabfertigung durchgeführt. Hierbei erfährt man über die Zollabfertigung für das luxuriöse Reisen in den Giganten der Lüfte, den Zeppelinen, u. a. durch Zollwachtmeister Hermann Benkowitz auf dem 1936 neu eröffneten Frankfurter Flughafen Rhein-Main.

Mehr im Buch >>> Faszination Fliegen
Mehr zur Ausstellung >>> Sonderausstellung Zollgeschichte(n)

>> Mehr dazu