Presse / Veranstaltungen 2018-01-24T12:26:30+00:00

Veranstaltungen

Ausstellung “Zollgeschichte(n)”

Zollwachtmeister Hermann Benkowitz im Zeppelin-Museum

In einem gemeinsamen Projekt der Neu-Isenburger Museen, Stadtmuseum „Haus zum Löwen“ und Zeppelin-Museum in Zeppelinheim und in Kooperation mit dem Deutschen Zollmuseum und der Dagmar Stange Stiftung für Zeit- und Fotodokumentation wird eine Sonderausstellung über die Zollabfertigung durchgeführt.

Eingebettet in diese Ausstellung ist Hermann Benkowitz’ Tätigkeit als Zollwachtmeister in den 1930-er Jahren auf dem Flug- und Luftschiffhafen Rhein-Main mit der Abfertigung der LZ 129 „Hindenburg“ im Zeppelin-Museum in Zeppelinheim dargestellt. Diese Ausstellung dauert bis zum 10.10.2017

Auszug aus „Neu-Isenburger Neue Presse“ 29.0817

Lesung in Nagold

Heimat und Heimatverlust, Identitätsfindung in neuer Heimat, neue Überlebens- und Berufsstragtegien und mögliche Integration … Themen, die heute aktueller denn je sind, waren die Eingangsworte zur Lesung des Bildbandes „Hermann Benkowitz – Ein preußischer Leibhusar“ am
13.04.2015.

>> Mehr dazu

Hermann Benkowitz –
 Ein preußischer Leibhusar

Zeitgeschichte anschaulich erlebbar gemacht

Der 1892 in Westpreußen geborene Benkowitz kämpfte im ersten Weltkrieg an der Ostfront und zog 1920 mit seinem Regiment nach Belgard in Hinterpommern, wo er bald eine Familie gründete. er beendete seine militärische Laufbahn und arbeitete dann als Zollwachtmeister in Frankfurt/m. Aus dem Nachlass ihres Großonkels und dem Blickwinkel eines „ganz normalen Bürgers“ gibt die Autorin und ehemalige Nagolderin Dagmar Stange anhand des Bildbands authentische Einblicke in die Lebenswirklichkeit im deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik.

Nagold 635446v

In Kooperation mit der Buchhandlung Zaiser

Buchhandlung Zaiser Nagold

Dagmar Stange
Mi, 13.04.2016, 19:30

5,00 EUR (Abendkasse) für Begrüßungsgetränk und Snacks

Zum Anmeldeformular der VHS Nagold